24.01.2014 - 17:46 Uhr | Quelle: A93

Altona 93: Helmer wechselt an die AJK!

- Altona 93 vermeldet, nach Jakob Sachs, den zweiten „prominenten“ Neuzugang für die kommende Saison: Mit Beginn der Serie 2014/15 wird der 23jährige Kim Helmer vom amtierenden Meister FC Elmshorn an die Griegstraße wechseln und seine Buffer für den AFC schnüren.

Helmer soll mit seiner stattlichen Größe von 1,86 Meter und seinem fußballerischen Können im Defensivbereich des Traditionsvereins für noch mehr Stabilität und Qualität sorgen. Der Sohn des ehemaligen Nationalspielers Thomas Helmer wechselte 2011 vom Bayernigisten Ismaning zum SC Vicotoria und kann auf insgesamt 18 Regionalligaeinsätze, ein DFB-Pokalspiel sowie 42 Bayernliga und 40 Oberliga Hamburg Partien zurückblicken.

„Wir freuen uns sehr, mit Kim einen beidfüßig ausgebildeten Defensivstrategen dazu gewonnen zu haben, der - trotz seiner erst 23 Jahre - bereits sehr erfahren ist und unseren Kader entsprechend verstärken wird. Zudem passt Kim perfekt in unser Konzept“, unterstreicht AFC-Ligamanager André Jütting die Sinnhaftigkeit des Transfers.