06.06.2014 - 05:47 Uhr | Quelle: TuS Holstein

TuS Holstein: St. Pauli kommt mit allen Stars!

- Rekordkulisse beim Jahrhundertspiel! Der Countdown für die Fußball-Gala des TuS Holstein Quickborn gegen den FC St. Pauli läuft auf Hochtouren. Wenn es am 22. Juni zum 100-jährigen Vereinsjubiläum heißt: Kreisliga Hamburg trifft auf 2. Bundesliga, David trifft auf Goliath, wird das heimische Holsten-Stadion im Harksheider Weg wohl aus allen Nähten platzen! Die Organisatoren Lars Landschof und Dierk Beste sind zufrieden, wurden im Vorverkauf bereits 1600 Karten abgesetzt! "Wir haben alles in unserem Rahmen Mögliche getan, um dem TuS Holstein, der Stadt Quickborn und vor allem der Mannschaft ein unvergessliches Event zu präsentieren. Für unsere Jungs ist es das Spiel des Jahres, wahrscheinlich sogar das Spiel ihres Lebens - das war unser Ansporn", ließ Trainer und Initiator Lars Landschof verlauten.

Ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie sorgt rund um das "Jahrhundertspiel" für Abwechslung: Neben Kinderschminken, Hüpfburg und Torwandschießen gibt es bei einer großen Tombola zugunsten der Mukoviszidose e.V. Schleswig-Holstein attraktive Preise zu gewinnen.

Für die musikalische Untermalung sorgt neben dem Quickborner Spielmannszug  auch ein Original Schottischer Dudelsackpfeiffer. Im sportlichen Rahmenprogramm präsentiert sich von 10.00 bis 13.00 Uhr zuerst die TuS Holstein-Jugendabteilung mit einem Kleinfeldturnier.

Um 13.30 Uhr beweisen unter dem Namen "Nord-Ostsee-Auswahl" ehemalige Norddeutsche Fußballprominenz der 70-iger und 80-iger Jahre, das sie nichts von ihrem Können verlernt haben. Um 16.00 Uhr kommt es dann zum Showdown zwischen der Kreisligamannschaft des TuS Holstein Quickborn und den Lizenzspielern des Kult-Clubs vom Millerntor.

Eintrittspreise : 7.- € Tageskasse / 5,- € im Vorverkauf! Der Vorverkauf schließt am 19. Juni.

Aufgrund der knappen Parkplatzsituation rund um das Holsten-Stadion haben die Veranstalter einen Bus-Shuttle eingerichtet. Im 15-Minuten-Takt werden die Besucher ab 14.30 Uhr vom Bahnhof Quickborn bequem zum Spielort gefahren.